Ausschreibung 2018-10-03T17:47:44+00:00

Ausschreibung für das Präventions- und Interventions-Anti-Mobbingprogramm DU DOOF?! der Stiftung „Mobbing stoppen! Kinder stärken!“ für Grundschulen im Schuljahr 2018/19

Das Programm DU DOOF?! der Stiftung „Mobbing stoppen! Kinder stärken“ richtet sich an die Jahrgänge 3 und 4 der Grundschulen in ganz Deutschland und unterstützt Lehrkräfte, die sich verstärkt dem Thema Mobbing bzw. Bullying widmen möchten. Es intendiert, dass sich Handeln und Haltung aller Beteiligten verändert und eine Kultur der Achtsamkeit und Wertschätzung entsteht.

Wir möchten Kinder dazu befähigen füreinander und für sich selbst einzustehen, sich zu respektieren und sich zugehörig zu fühlen. Wir sind überzeugt, dass nur über ein inneres Berührt-Sein eine Entwicklung bei Kindern und auch Erwachsenen möglich ist.

Das multimediale Arbeitsmaterial spiegelt die Lebenswelt der Kinder wider und bietet den Lehrenden und dem pädagogischen Fachpersonal Handlungsmöglichkeiten, gemeinsam mit den Kindern eine Umgangskultur zu schaffen, in der Stärkung des Selbstwertes, Verantwortungsübernahme, Perspektivwechsel, gegenseitige Unterstützung, Respekt und Reflexionsprozesse entstehen können. Mobbing hat keinen Raum mehr, wenn jeder achtsam ist, Verantwortung übernimmt und entsprechend handelt.

Das Programm bietet einen schulübergreifenden Einführungstag, um die Vorgehensweise und das Material kennen zu lernen, auszuprobieren und zu reflektieren. Danach kann jede Schule für sich einen Tag zur Vertiefung frei wählen – die Angebotspalette umfasst pädagogische Tage für das Kollegium, Aktionstage für Kinder und Lehrkräfte mit einem Coach und Tom Lehel, dem Gründer der Stiftung und Projekttage, an denen ein Coach in den Schulen einen Workshop zum Thema Mobbing mit den Kindern übernimmt. Darüber hinaus werden regelmäßig Webinare für die Teilnehmenden angeboten, die entweder vertiefenden Inhalt vermitteln oder als Supervisionsraum genutzt werden, um Fragen, die bei der Arbeit mit DU DOOF?! auftauchen, zu klären.

Einführungsveranstaltung
Während des schulübergreifenden Einführungstages vermitteln die erfahrenen Trainerinnen der Stiftung Mobbing stoppen! Kinder stärken! mindestens zwei Lehrkräften bzw. pädagogischen Fachkräften der teilnehmenden Schulen das Programm. Die TeilnehmerInnen setzen sich mit dem Thema Mobbing, dem ressourcenfokussierten No Blame-Ansatz und dem Arbeits- sowie Begleitmaterial auseinander. Das Lehr- und Lernmaterial beinhaltet neben vielen Methoden und Übungen auch Filme mit Beispielen und unterstützenden Lernvideos auf einem Tablet, welches die Schulen ebenfalls behalten dürfen.

In zusätzlichen Webinaren und Supervisionen werden die Schulen bei der Umsetzung des Programms an ihren Schulen von Coaches unterstützt und können diese außerdem für ein weiteres Angebot anfordern. Dabei können die Schulen aus drei Varianten wählen:

1. Aktionstag mit Tom Lehel und einem Coach für alle 3. und 4. Klassen
Alle 3. und 4. Klassen einer Grundschule werden mit einem lauten Programm mit vielen leisen Zwischentönen für das Thema Mobbing sensibilisiert. Prominente berichten von eigenen Mobbing-Erfahrungen, und gemeinsam erleben die Kinder unter Begleitung eines Kinder- und Jugendcoachs, welche Verletzungen Mobbing verursachen kann. Ein Verständnis, wie wichtig es ist, achtsam zu sein und Verantwortung für eine Gemeinschaft zu übernehmen, in der alle Kinder respektiert werden und sich wohl fühlen, wird angebahnt. Den Abschluss bildet der gemeinsam gesungene und getanzte DU DOOF?!-Song. Der Aktionstag eignet sich als Startschuss für die Arbeit mit DU DOOF?!, kann aber jederzeit auch zwischendurch platziert werden.
Dauer: 2×100 Min

2. Pädagogischer Tag für das komplette Kollegium
Das gesamte Kollegium inkl. OGS-MitarbeiterInnen erhält eine Einführung in das Thema Mobbing, in den pädagogischen Ansatz des Programms DU DOOF?! und in die Arbeit mit dem Lehr- und Lernmaterial. Darüber hinaus können die KollegInnen sich mit dem Material auseinandersetzen oder Arbeitsgruppen bilden, die sich z.B. damit befassen, wie DU DOOF?! in die bestehenden Präventions- und Sozialprogramme integriert werden kann.
Dauer: 9-16 Uhr

3. Projekttag „Mobbing“
Im Rahmen eines von der jeweiligen Grundschule selbst geplanten und durchgeführten Projekttages zum Thema Mobbing, Respekt oder einem ähnlich passenden Thema übernimmt ein Coach die Einführung und einen Workshop mit den Kindern.
Dauer: 8-13 Uhr

4. Coachingtag DU DOOF?!
Ein Coach führt gemeinsam mit Klassenleitungen Elemente aus dem Programm DU DOOF?! in Klassen der 3. oder 4. Jahrgangsstufe durch und steht den Lehrkräften für Fragen zur Verfügung. Dieser Tag ist gedacht zur praxisnahen Vertiefung des Programms.

Das Material inklusive Tablet, der Einführungstag, die Webinare und ein weiterer Tag sind für die Schulen kostenlos. Die anderen Angebote können nach Bedarf auf eigene Kosten dazu gebucht werden. Regionale Vertiefungstage und Webinare ergänzen das Angebot.

Wann ist Start des Programms?

Ab dem 04.05.2018 können Grundschulen sich für eine kostenlose Teilnahme am Programm bewerben. Sobald 10 Bewerber-Schulen à jeweils 2 TeilnehmerInnen regional zusammengefasst werden können, wird ein gemeinsamer Einführungstag terminiert.

Die Durchführung der Veranstaltungen ist für das Schuljahr 2018/19 geplant mit Programmstart nach den Sommerferien.

Ansprechpartnerin:

Angelika Fuchs
E-Mail: kontakt@du-doof.org

Du brauchst Hilfe. Dann wähle die Nummer gegen Kummer.
116 111